Freitag, 17. Januar 2014

Artyarn Kurs in Berlin mit Kima - Claudia Wagner -

1. Februar 2014

Voller Freude kann ich euch verkünden, dass sich unsere Anmeldeliste stetig füllt. Wer noch darüber nachdenkt mit uns Artyarn zu spinnen, sollte sich schnell noch anmelden :-) nur 1-2 Plätze stehen noch zur Verfügung. 

Toll, dass so großes Interessen besteht - ich freu mich auf euch :-))

 
Ich freue mich so sehr, dass ich sie gewinnen konnte :-))))))

Artyarn spinnen in Berlin mit Claudia Wagner– Kimari:

Lasst uns BUNT und WILD sein 
Das ist das Motto von Claudia Wagner - Kimari -

Nachdem ich von diesen vielfältigen Garnen von Claudia so begeistert bin, hatte ich den Wunsch an einem Workshop von ihr teilzunehmen. Leider wohnt Claudia zu weit weg und ist viiiiiiel zu selten in Berlin.
Deshalb schrieb ich ihr meinen Wunsch nach einem Workshop hier in Berlin.
Claudia zeigte sich sofort offen und begeistert und war gern bereit nach Berlin zu kommen, um hier mit uns außergewöhnliche Artyarns zu spinnen.

Die Organisation hier in Berlin übernehme ich, Räumlichkeiten sind bereits gesichtet und in der engeren Wahl.
Über den Zeitpunkt haben Claudia und ich schon nachgedacht. Wir favorisieren ein Wochenende im September 2014. So bleibt Interessierten genug Zeit sich auf ein Wochenende einzustellen.

Nähere Informationen bezüglich des Umfanges des Workshops könnt ihr auf Claudias Seite 
Fragen zu den Örtlichkeiten könnt ihr gern an mich direkt stellen.
Auf Ravelry habe ich bei den German Spinners und im Spinnernetz einen Thread dazu eröffnet. Auch hier könnt ihr gern eure Fragen stellen.

Soviel zunächst, wenn wir genügend verbindliche Anmeldungen erhalten, die ihr direkt die ihr direkt bei Claudia vornehmt unter: mail@kimari.de
steht unserem gemeinsamen Workshop nichts mehr im Weg.
Ich freu mich auf euch!
Diese wunderschönen Fotos möchte ich euch nicht vorenthalten: 


Sonntag, 10. November 2013

Perlen in der Auster

Endlich, endlich ist wieder ein Tuch fertig geworden :-) Nach einer Anleitung von Judy Marples Frutteto Shawl. Verstrickt habe ich eine Wollmeise Pure in der Farbe Auster.







Perlen Toho 8/0 Tohos Nr. 952, habe ich in die Blattspitzen und in die Lacekante eingestrickt.
Weitere Details zum Tuch gibt`s in meinem Ravelry-Projekt.

Montag, 12. August 2013

Wahnmachtsinn

 - ein wahnsinns Laden ... oder ein Besuch in Süddeutschland!


Ich bin zurück, von einem wunderbaren Wochenende mit einer kleinen Rundfahrt durch Süddeutschland:
Augsburg - Pfaffenhofen - Nürnberg.

Elvira hatte eine wunderbare Reiseplanung vorbereitet:
Mit einem Abstecher zur Wollmeise nach Pfaffenhofen und dem endgültigen Ziel in Nürnberg,

Hier trafen wir uns mit Nina und besuchten DEN Nürnberger Perlenladen:
Wahnmachtsinn  - was für ein großartiger Laden, voll von Ungewöhnlichem und ganz feinen Schätzen:



Ich konnte kaum genug bekommen :-)
Das war eine ganz tolle Zeit mit euch!!!

Sonntag, 4. August 2013

Wrapped with Spikes

... jaaaaaaaaaaaaaa, sie fädelt noch :-)

Meine abgewandelte Variante von Wrapped with Spikes aus dem tollen Buch Beads go PuNK! von Claudia Schumann, erschienen im Creanon-Verlag. Diese Anleitung ist von Elke Leonhardt-Rath.

Hier habe ich es für meinen Mann gefädelt, der sich zur Elster mausert :-)




Verwendet habe ich folgende Perlen:
Delicas-11/0 -925, czech. Rocailles 11/0 silber, Miyuki Roc. 11/0-0304-garnet, Toho Roc.-15/0-PF 557,
Bicone-4mm-silber AB und siam, Spikes-5x8mm.
zusätzlich ein Lederband 10x7 sowie einen passenden Silberverschluss.


Sonntag, 21. Juli 2013

Kathedrale

Ein schönes kleines Tuch aus dem Garn der Wollmeise habe ich hier gestrickt.
Die Anleitung Crooked Cathedral von Marisa Hernandez ist wunderbar nachzustricken.




In die Lacekante habe ich 6/0 Rocailles von Toho in der Farbe PF 562 mit eingestrickt.
Nähere Details findet ihr in meinem Ravelry-Projekt.

Donnerstag, 27. Juni 2013

Brickless

Ein neues schönes Tuch nach einer Anleitung von Martina Behm ist frisch von den Stricknadeln gehüpft.







Natürlich habe ich auch wieder Perlen mit eingestrickt:

In jeder 9. Rückreihe des Lacemusters habe ich über jede 2. Masche eine Perle mit eingestrickt. Die erste Perle in dieser Reihe wurde gleich über die Randmasche eingestrickt.
In der letzten Lacekante habe ich die Perlen in jede 2. Abkettmasche eingestrickt.
Abgewechselt habe ich folgende Perlen:
6/0 Matte Chartreuse, MR-14F,
6/0-PF-2113, Miyuki,
6/0-purple, Gütermann

Weiter Details findet ihr in meinem Ravelry - Projekt.